Ergänzungsfutter fürs Barfen

Ergänzungsfutter fürs Barfen: warum Barfen alleine nicht ausreicht

Immer mehr Hundehalter setzen statt einer konventionellen Fütterung aufs Barfen, geben Ihrem Tier also Rohfutter. Und begeben sich damit im Grunde zur ursprünglichsten Fütterungsform zurück. Tatsächlich hat Barf im Vergleich zu klassischem Nass- und Trockenfutter nennenswerte Vorteile: Beim Barfen fallen keinerlei Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe ins Gewicht, der Hund bekommt das pure Fleisch und das in roher Form, sodass keinerlei Nährstoffe beim Kochvorgang zerstört werden können. So weit, so gut, doch es gibt auch bei dieser Ernährungsform mögliche Nachteile. Zwar kommt die Rohfütterung der ursprünglichen Ernährungsweise des Hundes sehr nah, entspricht ihr in der reinen Form des Barfens aber nicht völlig. Denn ein wildlebender Wolf fraß früher nicht lediglich das Fleisch seiner Beute, sondern auch deren Magen- und Darminhalt. In diesem fanden sich ballaststoffreiche Pflanzenreste aus der Nahrung des erbeuteten Tieres, die mit dem Fressen nun dem Hund zugutekamen. Gerade hier mangelt es beim reinen Barfen schnell: Ausschließlich gebarfte Tiere nehmen in der Regel zu wenig Ballaststoffe und Vitamine zu sich, was wiederum oftmals in schmerzhaften Verdauungsbeschwerden enden kann. Eine hochwertige Ergänzung muss her, die die Qualität des Barfens in ihrer Basis unterstützt. Genau hierfür haben wir BarfFerment entwickelt.

BarfFerment: das Plus für gebarfte Hunde

Speziell auf die Bedürfnisse des Verdauungssystems eines Hundes ausgerichtet, unterstützt BarfFerment die Vorteile des Barfens und schließt dessen Lücke im Bereich Vitamine und Ballaststoffe. Karotten, Topinambur, Hagebutten, Thymian und weitere ausgewählte Rohstoffe geben dem Tier das, was es durchs Barfen alleine nicht bekommt und machen aus seiner Ernährung eine deutlich ausgewogenere. Dabei ist das Ergänzungsfutter, im Gegensatz zur aufwendigen Zufütterung verschiedener Gemüse und Kräuter, einfach in der Anwendung, denn es wird lediglich dem täglichen Futter beigemischt.

Gesunde Rohstoffe + effektive Mikroorganismen = BarfFerment

Nicht nur aus gesunden Rohstoffen besteht unser BarfFerment – vor allem die wertvollen effektiven Mikroorganismen können sich positiv auf die Darmgesundheit des Tieres auswirken. Zum einen erhält der Hund also viele wichtige Nährstoffe, zum anderen fördern die effektiven Mikroorganismen nützliche Darmbakterien und können beim Erhalt bzw. Aufbau einer gesunden Darmflora helfen. Am Ende macht sich eine gesunde Darmflora immer am gesamten Gesundheitszustand des Hundes bemerkbar, denn ausgewogen ernährte und gesunde Tiere sind in der Regel deutlich fitter und leistungsfähiger. BarfFerment unterstützt Sie, wenn Sie Ihren Hund barfen möchten und liefert das zusätzliche Plus an Nährstoffen in Kombination mit wirkungsvollen effektiven Mikroorganismen. Natürlich komplett in Bio-Qualität und mit Leidenschaft fürs Tierwohl hergestellt.

 

Kontakt

NaturaFerm

Tannenweg 3
97440 Werneck - Vasbühl
Deutschland

Tel. : +49-9722-9486000
Fax.: +49-9722-9480480

Bio Produkte

Ökomodellregion Bayern

Unser Betrieb befindet sich in der staatlich anerkannten Öko-Modellregion Oberes Werntal. Weitere Informationen dazu finden Sie unter  http://www.oekomodellregionen.bayern
Unser Handwerksbetrieb ist Mitglied der Ökomodell Region Oberes Werntal. Bei diesem Projekt wird nach und nach ein Netz aus regionalen Produzenten und Vermarktern aufgebaut, um lange Transportwege einzusparen.

 

Anfrage


Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! widerrufen.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen